Impressum

Anni Albrecht
Erntingweg 7b
22179 Hamburg

mail[at]fraubiber.de

Steuernummer: 50/004/02739

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen „Frau Biber“ und den natürlichen Personen (Käufer), die das Internetangebot von „Frau Biber“ nutzen.
Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen „Frau Biber“ und ihren Partnern in der jeweiligen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Warenangebote des Verkäufers im Internet stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung (Kaufangebot des Käufers.

(2) Die zum Kauf beabsichtigen Waren sind im „Warenkorb“ abgelegt. Über die Schaltfläche „Warenkorb“ in der Navigationsleiste können Sie den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Betätigen der Schaltfläche „Zur Kasse“ und der nachfolgenden Eingabe der persönlichen Daten können Sie auf der nachfolgenden Seite Versandart und Zahlungsweise wählen.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift, Versand, Zahlart und bestellte Artikel) zu überprüfen und, gegebenenfalls über die Funktion „zurück“ Ihres Internetbrowsers, zu ändern bzw. den Kauf abzubrechen. Mit Anklicken der Schaltfläche „Abschicken“ geben Sie ein verbindliches Angebot beim Verkäufer ab. Sie erhalten zunächst eine automatische Email über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt. Die Annahme Ihres Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt durch Zusendung einer gesonderten Email, in welcher Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird. Sollten Sie binnen 14 Tagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

§ 3 Zahlung, Fälligkeit

Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:

- Vorkasse per Paypal


§4 Preise / Lieferung

(1) Preise
Der im jeweiligen Angebot angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als Endpreis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Preis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten.

(2) Liefer- und Versandbedingungen

Die Ware wird erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises und der Versandkosten beim Verkäufer an die angegebene Lieferadresse verschickt.
Die Versendung erfolgt innerhalb von 10 Werktagen nach Zahlungseingang, soweit Ihnen in der Artikelbeschreibung oder anderen Vereinbarungen (z.B. Brief, E-Mail) keine andere Lieferfrist angegeben ist. Kunden werden gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Verkäufer und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Ihre Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt. Soweit Sie Verbraucher sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie über, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Sind Sie kein Verbraucher, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.
Es wird vereinbart, dass im Falle der Ausübung des für Verbraucher geltenden Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen der Verbraucher die Kosten der Rücksendung zu tragen hat, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

§5 Gewährleistung

1. Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

2. Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist abweichend von der gesetzlichen Regelung ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht für dem Verkäufer zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist des Verkäufers, sowie bei Rückgriffsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.

3. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer auf dessen Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen.

4. Ware, die der Kunde zurücksendet, muss unbenutzt und im Originalzustand sein.

5. Unfrei zurückgesandte Ware wird seitens des Verkäufers nicht angenommen.

§ 6 Allgemeines
6.1. Darstellung der Produkte im Internet
Die Darstellungen der Produkte des Verkäufers im Internet sind kein Angebot im Sinne des §145ff BGB, sondern eine unverbindliche und freibleibende Aufforderung an Sie, diese Produkte zu bestellen. Die Abbildungen dienen nur als Anhaltspunkt, da die elektronische Abbildung die Farben und Oberflächen der Materialien nicht originalgetreu wiedergibt. Kleinere Abweichungen gegenüber den Abbildungen sind daher möglich.

6.2. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr
zugemutet werden kann

6.3. Umsatzsteuer / Rechnungen
Umsatzsteuer wird gemäß § 19 Abs. 1 UStG nicht erhoben. Die Rechnungsstellung erfolgt ausschließlich auf ausdrücklichen Wunsch des Kundens.

gütig ab 01.01.2016 „Frau Biber“